Chronologie

Referendumsbegehren

Der Landtag beschliesst ein Gesetz über die Krankenversicherung.

Das Referendum wird ergriffen.

Referendumsbegehren

Das Referendumsbegehren ist mit 2'636 Stimmen zustande gekommen und wurde bei der Regierung eingereicht.

Abstimmungstermin

Die Regierung setzt die Abstimmung auf
Sonntag, 13. Dezember 2015 fest.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:20 Uhr

Planken stimmt KVG-Änderung klar zu

Mit 56.7% stimmt Planken der KVG-Änderung zu.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:35 Uhr

Gamprin und Schellenberg stimmen der KVG-Änderung ebenfalls zu

Gamprin und Schellenberg stimmen der Änderung des Krankenversicherungsgesetzes ebenfalls klar zu.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:40 Uhr

Schaan lehnt KVG-Änderung knapp ab

Die grösste Gemeinde des Landes lehnt KVG-Änderung mit 50.6% ab.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:46 Uhr

Eschen nimmt KVG-Änderung klar an

Eschen stimmt der KVG-Änderung mit 53.8% zu.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:52 Uhr

Mauren stimmt KVG-Änderung zu

Auch Mauren stimmt mit 59.5% zu.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:06 Uhr

Triesenberg gegen KVG-Änderung

Triesenberg lehnt als zweite Gemeinde neben Schaan die KVG-Änderung mit 51.4% ab.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:08 Uhr

Triesen ebenfalls gegen KVG-Änderung

Triesen mit 52.7% gegen KV-Änderung.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:18 Uhr

Ruggell und Vaduz stimmen zu

Auch die letzte Unterländer Gemeinde stimmt der KVG-Änderung klar mit 60.5% zu und Vaduz als erste Oberland Gemeinde stimmt mit 51.5% ebenfalls zu.

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:27 Uhr

Balzers nimmt KVG-Änderung knapp an

Die südlichste Gemeinde des Landes stimmt mit 50.6% für die KVG-Änderung. Damit wird die KVG-Änderung des Landtages mit 52.9% angenommen.




Dies ist eine Testumgebung. Resultate sind fiktiv.